top of page

Besser streiten oder besser trennen?

Aktualisiert: 27. Jan.

Wie ein Konflikt zu einem Neubeginn in der Beziehung führen kann.




In den letzten Monaten habe ich eine emotionale Reise durch einen sehr schwierigen Konflikt mit meinem Partner erlebt.


Es begann mit kleinen Missverständnissen, die sich zu einem unüberwindbaren Berg von Unstimmigkeiten aufgetürmt haben. Jeder von uns schien in seiner eigenen Welt gefangen zu sein, und die Kommunikation wurde zu einem Minenfeld aus verletzten Gefühlen. Meine Erwartungen, dass er ganz klar und offen zu unserer Beziehung steht, wurden nicht erfüllt.


Der Wendepunkt kam, als ich mich entschied, einen Schritt zurückzutreten und meine eigenen Emotionen zu reflektieren. Anstatt mich in den Strudel des Konflikts ziehen zu lassen, nahm ich mir Zeit, um meine eigenen Bedürfnisse und Ängste zu verstehen.


Die große Herausforderung bestand darin, offen und ehrlich miteinander zu kommunizieren. Wie kann man gegenseitiges Verständnis schaffen, wenn man sich immer wieder und immer schneller gegenseitig Vorwürfe macht? Wie kann man Probleme aus der Welt schaffen, wenn es gar nicht mehr gelingt ruhig und ohne sich anzuschreien miteinander umzugehen?


Die Entscheidung, Mediation in Betracht zu ziehen, erwies sich als entscheidend für unsere Situation. Es war der Schlüssel, um die Wurzeln unserer Konflikte zu verstehen und gemeinsam Lösungen zu finden.


Ein neutraler Raum, in dem wir unsere Gedanken und Gefühle ausdrücken konnten, half uns, offen und ehrlich über unseren Konflikt, aber vor allem über unsere Bedürfnisse, reden zu können.

 

Die Mediatorin half uns, konstruktive Gespräche zu führen und unterstützte uns dabei, gemeinsame Ziele zu identifizieren. Ich musste meine eigenen Erwartungen überdenken und erkennen, dass wir beide verletzlich waren. Das Verständnis für die Perspektive meines Partners half mir dabei, wieder Empathie aufzubauen.


Unser Konflikt zwang uns letztlich dazu, uns selbst und unsere Beziehung auf eine tiefere Weise zu verstehen. Heute kann ich sagen, dass dieser Konflikt nicht das Ende, sondern ein Neubeginn für unsere Beziehung war. Wir haben in der Mediation gelernt, wieder wertschätzend miteinander umzugehen, gemeinsame Ziele für unsere Zukunft zu definieren. Und ja, endlich können wir all das auch gemeinsam in der Öffentlichkeit leben.


 


Mehr Infos über die Begleitung von homosexuellen Paaren finden Sie auch unter:


39 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page